Occhio

Die Occhio GmbH gehört zu den wachstumsstärksten Unternehmen in der Lichtbranche und ist in Deutschland, der Schweiz und in Österreich Marktführer im Bereich hochwertiger Designleuchten.

Occhio ist eines der erfolgreichsten Lichtprodukte der letzten Jahre und hat als multifunktionales und modulares Leuchtensystem eine Alleinstellung auf dem Leuchtenmarkt.

Hinter dem Unternehmen steht der Designer Axel Meise, der seit über zwei Jahrzehnten im Bereich Leuchtendesign Akzente setzt. Seit 1999 befindet sich die Firmenzentrale am Wiener Platz in München Haidhausen. Hier steuert ein Team von 60 Mitarbeitern die Bereiche Design & Entwicklung, Marketing, Sales und Service.

Axel Meise ist Autodidakt in Sachen Licht und Design. Als Student entwirft und vermarktet er schon Mitte der 80er Jahre seine erste Tischleuchte. Mit den darauf folgenden Niedervoltsystemen legt er den Grundstein für das Unternehmen Axelmeiselicht. In seiner Arbeit als Lichtgestalter kommt ihm der Gedanke eines umfassenden „Lichtwerkzeugs”. Die ersten Skizzen für ein modulares Leuchtensystem – und damit die Initialzündung zu Occhio – bringt er Mitte der 90er Jahre eines Nachts zu Papier. Das hochinnovative Kopf-Körper-Prinzip ist das Resultat folgender Überlegung: „Wie platziere ich eine Lichtquelle im Raum genau da, wo sie benötigt wird – und wie schaffe ich damit die optimale Lichtwirkung für die jeweilige Situation?“ Occhio ist das Ergebnis einer 25jährigen Beschäftigung mit Licht und zugleich nur der Anfang eines kontinuierlichen Innovationsprozesses, denn: light is evolution.